Домой События Digest „Architektur Sotschis“ vom 2. bis zum 8. August

Digest „Architektur Sotschis“ vom 2. bis zum 8. August

668
0

Übersetzerin: Larisa Yasinskaya, Перевод: Лариса Ясинская

2. August

Die Architekturabteilung von der Staatsholding „Olimpstroi“ billigt das Projekt des Hotelkomplexes „Tschernomorez“

Am 29. Juni 2010 fand die geplante Sitzung der Architekturabteilung der Staatsholding „Olimpstroi“ statt. Sie wurde von Oleg Khartschenko, Hauptarchitekt der Holding, geleitet. Die Projekte der Fünf-Sterne-Hotels „Tschernomorez SPA Hotel“ und „Tschernomorez-Park“ standen im Mittelpunkt der Diskussionsrunde.

Pamira Sadikjan: von der Architektin zur Puppenmeisterin

Pamira war einige Jahre als Architektin am Institut „Uzhgipprokommunstroi“ und als Fachkraft im Bereich Werbung im Hotelkomplex „Dagomys“ tätig. Seit 1991 stellt sie Puppen her, unter anderem für die Sendung „Kawkasskij Krus“ („Kaukasischer Kreis“) und für „Märchen über Zar Saltan“ sowie für „Aschenputtel“ und „Tausendundeine Nacht“.

3. August

Atschipsinsk-Festung

Die Atschipsinsk-Festung ist der größte Ringwall aus dem Mittelalter (VII.-X. Jh.). Sie befindet sich auf dem Gebirgskamm, an dem Fluss Atschipse in den Fluss Msymta einmündet, nordöstlich von Krasnaja Poljana.

4. August

Aus drei Abschnitten der Umgehungsstraße könnte nur der erste gebaut werden
Der Pressemitteilung zufolge könnten einige Projekte, aufgrund der Budgetkürzung für die Olympiade 2014, nicht realisiert werden. Dazu gehört auch die Umgehungsstraße, die als Alternative zu Kurortnyj Prospekt gilt. Um kein neues Sotschi-2014-Budget festzulegen, beschloss die föderale Regierung, das olympische Bauprogramm zu optimieren, so RBC daily.

«Architektur Sotschis»

Digest „Architektur Sotschis“ vom 2. bis zum 8. August
Оцените, пожалуйста

ОСТАВЬТЕ ОТВЕТ

Please enter your comment!
Please enter your name here

Получать новые комментарии по электронной почте. Вы можете подписатьсяi без комментирования.